Die Joie Signature Line

Bilder: Ann-Kathrin Hellge, privat

Hey Fashionmom’s,

wir durften in den vergangenen Wochen die Produkte der neuen Joie Signature Line testen und haben uns für den Kombi-Kinderwagen finiti  und den Autositz i-Quest entschieden. Unser erstes Produkt von Joie war der Reisebuggy Tourist und auch dieser begleitet uns nach wie vor zuverlässig auf Reisen und ist dank seiner kompakten Maße, der ideale Begleiter für das Flugzeug oder auch als Ersatzbuggy für die Omas und Opas dieser Welt. Alle Produkte von Joie haben eins gemein; sie sind nicht nur super praktisch, leicht und funktional, sondern haben auch immer ein super schickes und zeitloses Design. Bei der neuen Signature Linie steht das Design noch einmal besonders im Fokus - die edlen, gedeckten Farben wie grau oder beige stechen sofort ins Auge und passen auch wirklich zu jedem Look! ;-) Unter dem Motto: So geht schöner leben mit Kids, wurden bei der neuesten Linie von Joie, Funktionalität und Optik perfekt miteinander vereint. Praktisch kann natürlich auch schick sein und dies beweist Joie mit den neuen Signature Produkten eindrucksvoll - hier folgt die Funktion der Form und die Form der Fashion. Längst ist ein Kinderwagen doch viel mehr als bloßes Beförderungsmittel, oder? Er ist Wohlfühlort für unsere Kleinen, ein wichtiger Begleiter im Alltag, Kaffeehalter, Einkaufshilfe und nicht zu vergessen - natürlich auch ein Accessoire, ein Teil unseres Looks. Genau deswegen ist die neue Signature Linie von Joie Baby genau das Richtige für alle Fashionmoms, die neben den wichtigen technischen und funktionalen Fakten, auch Wert auf die Optik und die Ästhetik legen. 

Der finiti ist ein edler Kombi-Kinderwagen, der in Kombination mit einer separat erhältlichen Babyschale, bereits ab der Geburt genutzt werden kann. Später wird er mit dem wendbaren Sportsitz, dann zum praktischen Begleiter für unsere kleinen Entdecker. Dank seines leichten Gewichts von nur 11 kg, ist er für einen Kombi-Kinderwagen ein echtes Leichtgewicht. Durch einen integrierten Tragegurt, lässt sich der finiti unkompliziert Treppen hochtragen und mit einer einzigen Handbewegung, durch eine Schnellentriegelung, kompakt zusammenklappen und  verstauen. So ist er nicht nur für den Alltag super praktisch und platzsparend, sondern lässt sich auch im Auto schnell verstauen und findet durch die kompakte Größe in jedem Kleinwagen ein Plätzchen. Uns begleitet der finiti tagtäglich auf Einkaufstouren und unseren langen Spaziergängen über die Felder. Dies ist auf Grund einer eingebauten Federung im Sitz auch super komfortabel, da Stöße auf unwegsamem Gelände, sofort gedämpft werden und seine gummierten, schaumstoffgefüllten PunctureProof™ Reifen absolut pannensicher sind. In seinem geräumigen Staukorb mit der abnehmbaren Tragetasche, finden nicht nur alle Besorgungen ein Plätzchen, sondern er ist auch ein beliebtes Plätzchen für unseren kleinen Hund. :-) Die abnehmbare Tragetasche ist so großzügig bemessen, dass hier neben Portemonnaie und Handy auch noch einiges weiteres, wie Feuchttücher, eine Ersatzwindel , ein kleiner Snack uvm. Platz finden. Aus unserem Alltag ist der finiti nicht mehr wegzudenken und da er bis 22kg nutzbar ist, wird er uns sicher noch lange, zuverlässig, praktisch und schick,  begleiten.


mehr lesen

Sind wir noch ein Paar oder nur Eltern? Erste Hilfe, um als Paar wieder zueinander zu finden.

Grafik: Serafima Rhein, Canva

 

Wenn ein Kind auf die Welt kommt, dann wird ein Paar zu Eltern.

Doch wenn sich die ersehnte Familienidylle nach einer Zeit in eine Beziehungskrise verwandelt, leiden darunter nicht nur wir Eltern, sondern vor allem unsere Kinder. 

 

Seid ihr noch ein Paar oder nur Eltern? In dieser Kolumne könnt ihr nicht nur die Antworten auf die Frage finden, sondern auch herausfinden, was ihr ab jetzt anders machen könnt! 

 

Anerkennen, dass das „Paar sein“ aufgegeben wurde.

Wir sind manchmal mit unserem Alltag und all den Dingen drum herum so arg beschäftigt, dass wir es gar nicht merken, dass wir uns als Paar distanziert haben. Wenn ich mit Frauen im Rahmen eines Coachings darüber spreche, dann fallen oft Sätze wie: 

„Ja, aber wenn ich es nicht mache, macht es keiner! Ich gebe schon mein bestes! Was soll ich tun?“. Das Gespräch dreht sich meistens darum, dass sich oft keiner von den beiden Partnern, vom jeweils Anderen in seinen Bedürfnissen oder Taten richtig gesehen und verstanden fühlt.

 

Achtung: es geht hier jedoch nicht um Schuldzuweisungen oder wer etwas gemacht oder nicht gemacht hat. Es geht darum, als Frau und als Mann zu erkennen und zu sagen: „Stopp. So wollen wir nicht mehr weiter machen. Lass uns etwas ändern“.  

Es geht in erster Linie darum, ehrlich zu sich selbst zu sein und sich zu fragen: „Lebe ich die Partnerschaft, die ich mir vorstelle?“


mehr lesen

Mutterrolle als Beziehungskiller. Geliebte oder zweite Mutter - wer bist Du für Deinen Mann?

Was passiert mit der Beziehung, wenn die Lebenspartnerin nicht nur zur Mutter für das eigene Kind wird, sondern auch in die Mutterrolle für ihren Mann rutscht? 

Eltern sein und Paar bleiben - heute schauen wir uns das Thema aus einem etwas anderen Blickwinkel an. 

 

mehr lesen

Fashionmom Nora, Gründerin des Podcasts MOMPANY - die Balance zwischen Baby & Business

Bild: Nora Pinck, privat 

Nora, 35, lebt mit Tochter und Ehemann in Hamburg und ist bereits seit über 9 Jahren selbstständig. Sie ist die Gründerin des Podcasts MOMPANY - die Balance zwischen Baby und Business, indem sie wöchentlich mit verschiedenen Gästen, die überwiegend weiblich sind, über die Vereinbarkeit von Kind und Karriere spricht.Im Interview erzählt Nora von ihrer Gründungsidee, das Prioritäten setzen im Mama-Alltag und warum gute Kommunikation so wichtig ist. 

 

Liebe Nora, wir freuen uns riesig auf das Interview mit dir. :-) 

Stell dich vorab doch gerne in eigenen Worten vor. 

 

Hi! Ich bin Nora Pinck, bin 35 Jahre alt und seit über neun Jahren selbstständig. Davon die ersten sieben Jahre mit meinem eigenen Restaurant, einem Salatbar-Konzept in der Hamburger Innenstadt, das ich kurz vor der Geburt meiner Tochter verkaufte. Ein spannendes Unterfangen, bei dem ich als branchenfremde junge Frau sehr viel gelernt habe. Zuvor hatte ich Medienwirtschaft studiert und ein paar Jahre in der Werbung gearbeitet. Nach dem Verkauf meines „ersten Babys“ konnte ich zwar sehr smooth und entspannt in die Mutterolle schlüpfen, merkte aber schnell, dass es mir schon erneut unter den Nägeln brennt. Um erstmal in Austausch mit anderen zu kommen, startete ich mit den Online Marketing Rockstars den Podcast „THE MOMPANY | DIE BALANCE ZWISCHEN BABY UND BUSINESS“. Das mache ich jetzt seit fast 2 Jahren und veröffentliche jeden Freitag eine neue Folge. Im Hintergrund rödelt es aber bereits mit weiteren Ideen. So produziere ich zum Beispiel gerade eine Hörspiel-Serie für starke Kinder im Podcast-Format, in der es nicht einfach nur um Kinder-Entertainment geht, sondern auch hilfreiche und wichtige Botschaften für ihr junges Leben vermittelt werden sollen: Selbstbewusstsein, Vertrauen, Stärke, Gerechtigkeit, Gleichberechtigung, Diversität… 

Man merkt schon, mit einem gradlinigen „logischen“ Lebenslauf hab ich es nicht so! Entweder sind meine Leidenschaften zu ambivalent oder das Leben an sich ist es einfach… :)

 


mehr lesen

Wie kann ich Instagram für mein Mom-Business nutzen?

Grafik: Fashionmom.de, Bildquelle: Canva 

Instagram ist mit über einer Milliarde Nutzer das größte soziale Netzwerk der Welt. Besonders sticht es durch seine Höhe der Nutzer-Interaktionen hervor. Deine Marke kann auf Instagram eine 10 Mal höhere Interaktion als auf Facebook und eine 54 Mal höhere Interaktion als auf Pinterest erreichen. Nirgendwo anders kannst du mit deinem Unternehmen, deine Zielgruppe so genau, themenrelevant und direkt erreichen. Wer ein Business gründet, kommt also kaum noch am Marketing über Instagram vorbei. 

Ursprünglich als reine Bilder-Plattform gestartet, hat sich Instagram mittlerweile zu DER Foto - und Video-Plattform entwickelt. Nach eigenen Aussagen möchte Instagram in den kommenden Jahren, besonders den Bereich der Videos und Bewegtbilder ausbauen und hier seinen Schwerpunkt legen. Ob hochwertige Bilder oder Videos, die Ästhetik ist das Erste, was beim Öffnen der App ins  Auge fällt. Schon lange ist Instagram nicht mehr nur eine tolle Möglichkeit, private Schnappschüsse zu teilen, sondern hat in den letzten Jahren einen unheimlich hohen Stellenwert für Unternehmen erlangt. Werbung über Instagram zu machen erfreut sich großer Beliebtheit und ist heute auf noch wegzudenken, egal ob über einen eigenen Business-Account oder über Influencermarketing. 

Die Präsenz von deinem Business auf Instagram, kann dir dabei helfen, deine Marke aufzubauen, dein Unternehmen bekannter zu machen und Umsätze zu steigern. Möchtest du deine Gründungsidee in die Tat umsetzen, ist der erste Weg meist das Erstellen eines Instagramaccounts. Häufig macht dieser Account noch vor Fertigstellen deiner eigenen Homepage den Anfang und bildet den Grundstein der Reichweite, deiner Marke. Wie kann man Instagram also effektiv für sein eigenes Unternehmen nutzen?


mehr lesen

„Männer sind vom Mars, Frauen von der Venus.“

Bild: Serafima Rhein, privat

 

Männer sind vom Mars, Frauen von der Venus. 

Diesen Spruch hat wahrscheinlich jeder schon einmal gehört, wenn die Unterschiede zwischen einer Frau und einem Mann verdeutlicht werden sollten. Ja, Männer und Frauen unterscheiden sich in vielen Dingen, was im Alltag zu Konflikten und Spannungen führen kann. Jeder versucht dabei seine eigene Sichtweise rechtzufertigen und zu erklären, ohne zu verstehen, dass beide Parteien auf ihre eigene Art und Weise Recht haben. Das liegt ganz alleine daran, dass Frauen und Männer sich in ihrer Denkstruktur und Psychologie differenzieren. 

 

Die Psychologie der Geschlechter wird im Alltag meist unterschätzt, obwohl sie eine sehr große Bedeutung für eine harmonische Partnerschaft hat. So erleben Frauen die Liebe ganz anders als Männer. In dieser Kolumne möchte ich auf diese Unterschiede eingehen und zeigen, was ein Mann bzw. eine Frau braucht, um sich geliebt zu fühlen. Das spannende dabei ist: gegensätzlicher könnten manche Punkte nicht sein!


mehr lesen
Inhalte von Powr.io werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell und Marketing), um den Cookie-Richtlinien von Powr.io zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Powr.io-Datenschutzerklärung.
Inhalte von Powr.io werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell und Marketing), um den Cookie-Richtlinien von Powr.io zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Powr.io-Datenschutzerklärung.